Friedensorte

Videoportraits stellen Friedensorte in der Landeskirche Hannovers vor. Sie zeigen den Ort und die unterschiedlichen Schwerpunkte der Arbeit.

Friedensmenschen

Aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erzählen Menschen aus der Landeskirche Hannovers von ihrem Friedensengagement.

Friedensthemen

Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung, Zivile Konfliktlösungen - Videointerviews führen in grundlegende Themen der Friedensarbeit ein.

„Wir glauben, dass im gerechten Frieden Neues wird“.

In der ganzen Welt gilt: Es wird keinen Frieden ohne einen Frieden zwischen den Religionen geben. Deshalb sehe ich es als eine Aufgabe unserer Kirchen, im Bewusstsein der eigenen Glaubensüberzeugung die offene Gesellschaft als Ausdruck einer religiösen Identität vorzuleben. Ich bin dankbar, dass das bereits in vielen Gesprächskreisen zwischen christlichen und jüdischen sowie christlichen und islamischen Gemeinden, bei multireligiösen Gebeten, gegenseitigen Besuchen, gemeinsamen Feiern von Festen bereits angefangen hat.

Landesbischof Ralf Meister

Die Arbeit der Friedensorte kennenlernen - Film ab!

Themen und Infos

Orte als geistliche Zentren

„Wir regen an, innerhalb der hannoverschen Landeskirche besondere Orte als geistliche und kommunikative Zentren für die Themen des gerechten Friedens auszubauen und neue Möglichkeiten der Friedensarbeit zu entwickeln.“ Dahinter verbirgt sich ein überzeugendes Konzept. Ich durfte als Bischof verschiedene dieser Orte in den vergangenen Jahren kennenlernen, einige sogar mehrfach besuchen. 

Landesbischof Ralf Meister, 30. November 2017

Weiter lesen

Kontakt für Fragen

Oberkirchenrat Dirk Stelter
Archivstraße 3
30169 Hannover
Tel.: 0511 1241-321
Fax: 0511 1241-226